VfL Berghausen-Gimborn 1949 e.V. Abteilung Taekwondo
Taekwondo Unser Team Trainingszeiten Erfolge und Aktivitäten Presseberichte Schwarzgurtträger Sponsoren Archiv Home Kontakt Impressum Downloads
kostenlose counter
KUP-Prüfung in Berghausen
Insgesamt 46 Taekwondoler der Abteilung Taekwondo des VfL Berghausen trafen sich am Wochenende in der Berghausener Mehrzweckhalle um ihre Gürtelprüfung zum nächsthöheren Gürtel abzulegen.  Die im Landesverband zu den Mitgliederstärksten zählende Taekwondo Abteilung des VfL zeigte eindrucksvoll, dass nicht nur quantitativ, sondern auch qualitativ, Taekwondo vom Feinsten in Berghausen trainiert wird. So bestanden alle Prüflinge mit zum Teil sehr guten Leistungen ihre Prüfung und freuten sich über ihre neu Gürtelfarbe. Als jüngster Teilnehmerin bestand Aylin Kamali mit gerade einmal 5 Jahren zum weiß-gelben Gürtel. Das man auch mit über 50 noch Taekwondo mit großem Erfolg betreiben kann zeigte Eindrucksvoll Erich Lehnen. Lehnen bestand zum braunen Gürtel.  Die Ergebnisse im einzelnen: Weiß-gelber Gürtel: Aylin Kamali, Freya-Mareen und Thorben Breuning, Jan Renneberg, Amelie Westerkamp, Lars Dubben, Familie Hoffmann mit Ole Hoffmann, Yvonne Hoffmann und Jens Hoffmann, Benjamin und Anna Thiemich, Rebecca und Barbara Ruppelt.   Leonie Grothusen, Matilda und Markus Heese bestanden zum gelben Gürtel.  Gelber Gürtel mit grünem Streifen: Oliver Ruppelt  Grüner Gürtel: Dogan Kamali, Maurice Eckelsbach, Steffen Dubben, Lukas Oberbeul, Jörg Erlinghagen und Wolfgang Breuning.  Zum grün-blauen Gurt bestanden: Lukas Vogel, Milan und Elmar Friese, Lina Westerkamp, Berit Dubben, Vanessa Fels, Daniel Jonczyk und Rabea Ruppelt.  Familie Petra und Torsten Wendt mit den Söhnen Jascha und Janik konnten sich über den blauen Gürtel, Janik sogar über den braunen Gürtel freuen. Weiterhin bestanden den blauen Gürtel: Moritz und Oliver Vogel.  Blau-brauner Gürtel für: Ekin Koc, Timo Schoppmann, Tziodouris Chrysovalantis, Tsoduris Panagiotis.  Brauner Gürtel: Janik Wendt, Fundaela Sen, Kristina de Vries, Michael Rüdiger und Erich Lehnen.  Tuanjai Janusch bestand mit Auszeichnung zum roten-schwarzem Gürtel. Unsere Medienpartner DTU Vereins-Zertifikat
2* Gold beim Internationalen Taekwondo Turnier für Johanna Winkel und Luisa Michalske Seit bald 30 Jahren werden beim Internationalen Park Pokal hochklassige Wettkämpfe im Vollkontakt und Technikbereich des Taekwondo geboten. Das als Punkteturnier ausgeschriebene Turnier ist eines der größten Europas und zieht regelmäßig Sportler aus vielen Nationen an, die sich in der olympischen Wettkampfsportart Taekwondo messen wollen. Zusammen mit dem Landeskader-Technik der nordrhein-westfälischen Taekwondo Union (NWTU) reisten Johanna Winkel und Luisa Michalske vom VfL Berghausen-Gimborn in den Glaspalast nach Sindelfingen. Winkel startete im Einzelwettbewerb, sowie im Synchronwettbewerb mit ihren Teamkolleginnen Jessica Rau und Maike Mehring. Im Einzelwettbewerb, sowie im Synchronteam startet Winkel (18) in diesem Jahr zum ersten Mal in der national und international sehr stark besetzten Leistungsklasse I, weiblich, 18-29 Jahre. Umso mehr freute sie es, dass sie trotz eines kleinen Konzentrationsfehlers einen guten 5.Platz belegen konnte. Noch besser lief es für Winkel im Synchronwettbewerb, hier konnte sich das Team souverän den ersten Platz und damit die Goldmedaille sichern. Getoppt wurde das Ergebnis jedoch durch die daraufhin folgende Nominierung des Teams zur Deutschen Meisterschaft 2014 in Gummersbach. Die zwölfjährige Luisa Michalske konnte leider lediglich im Einzelwettbewerb starten, da sie laut Graduierungs-Reglement weder im Paarlauf noch im Synchronwettbewerb antreten durfte. Die in der Bundesrangliste im Paarlauf auf Nummer 1 gesetzte Sportlerin des VfL hätte sicher beiden Wettkampfklassen ihren Stempel aufgedrückt Luisa musste sich einem sehr starken Starterfeld von insgesamt 25 Gegnerinnen in der Leistungsklasse II, weiblich, 12-14 Jahre, behaupten. Ohne große Probleme durchlief sie die Vor- und Zwischenrunde und konnte sich  in der Endrunde von den übriggebliebenen 8 Starterinnen deutlich mit 0,8 Punkten Vorsprung abheben. Zu Recht wurde sie daraufhin mit der Goldmedaille belohnt. Luisa ist mittlerweile eine feste Größe im Landeskader der NWTU und vertritt in allen drei Wettkampfklassen (Einzel, Paar, Synchron) Nordrhein-Westfalen und den VfL. Sportler, Trainer und der ganze VfL freuen sich auf die am 15.02.-16.02.14 in der Schwalbe Arena stattfindenden Deutsche Meisterschaften, die nicht nur vom VfL in Zusammenarbeit mit der Deutsche Taekwondo Union ausgerichtet werden, sondern bei der auch einige Sportler des Vereins im Vollkontakt und Formenbereich aktiv teilnehmen werden. Infos: www.DM-Gummersbach-2014.de 
Handball-Arena verwandelte sich inTaekwondo-Parkett Über 60 Kampfsportler der Abteilung Taekwondo des VfL Berghausen-Gimborn zeigtenbeim Heimspiel des VfL Gummersbach gegen Magdeburg ihr Können und warben gleichzeitig für die am 15.02. -16.02.14 in der Schwalbe Arena stattfinden Deutschen Meisterschaften im Taekwondo.Bei über 3.600 Zuschauern bot sich eine perfekte Kulisse um auf dieses Mega-Event im Februar 2014 aufmerksam zu machen. Mit freundlicher Unterstützung des VfL Gummersbach wurde vor Spielbeginn und in der Halbzeitpause der Video-Clip der Deutsche Taekwondo Union zur Meisterschaft eingespielt und zeigte den Zuschauern einen kleinen Einblick in diese faszinierende Sportart
Mobil dank des Busunternehmens “RS-Reisen” Vielen Dank an Joachim Söhnchen und Karin Söhnchen vom Busunternehmen “RS-Reisen” für die tolle Unterstützung
neuere Beiträge