VfL Berghausen-Gimborn 1949 e.V. Abteilung Taekwondo
Taekwondo Unser Team Trainingszeiten Erfolge und Aktivitäten Presseberichte Schwarzgurtträger Sponsoren Archiv Datenschutzerklärung Home Kontakt Impressum Downloads
kostenlose counter
Unsere Medienpartner DTU Vereins-Zertifikat
ältere Beiträge                 neuere Beiträge
Taekwondo Gürtelprüfung in Berghausen und Landesmeisterschaft Vollkontakt in Wuppertal
Auch dieses Wochenende war wieder viel los bei der Abteilung Taekwondo des VfL- Berghausen. Zum einen stand die Kupprüfung an, bei der 27 Sportler des Vereins zeigten was sie in den letzten Monaten gelernt hatten. Jeder einzelne von ihnen konnte die Prüfer überzeugen und so schließlich die nächst höhere Gürtelfarbe erreichen. Besonders freute es die Trainer, dass sich im Vergleich zur letzten Prüfung jeder individuell noch mal ein großes Stück steigern konnte.Die neu erreichten Kup-Grade wurden dann abends beim Sommerfest der Abteilung noch ausgiebig gefeiert. Zum andere waren mit Fundaela Sen und Daniel Riemer zwei Sportler der Abteilung bei den Landesmeisterschaften Vollkontakt in Wuppertal dabei.
Taekwondo Nachwuchsturnier in Alsdorf Leonie Grothusen, Matilda Heese, Lina Westerkamp und Elmar Friese starteten am Wochenende beim zweiten Nachwuchsturnier in Alsdorf. Mit über einer Stunde Verspätung fing das Turnier gegen 10:30. an.Bei den Nachwuchsturnieren wird die Punktzahl der ersten Runde zu den Punkten der zweiten Runde zuaddiert.
Becketalcup - Vier Taekwondo Mädels - Vier Platzierungen
Pressebericht Oberberg Aktuell
Landesmeisterschaft Technik der Nordrhein-Westfälischen Taekwondo Union (NWTU) in Kamen 
Luisa Michalske vom VfL Berghausen-Abteilung Taekwondo wird Landesmeisterin Technik Luisa Michalske überzeugte bei der diesjährige Landesmeisterschaft Technik der Nordrhein-Westfälischen Taekwondo Union (NWTU) in Kamen und wurde Landesmeisterin im Synchronteam. Die Abteilung Taekwondo des VfL Berghausen hatte zur Meisterschaft zwei Sportler gemeldet. Zum einen Florian Bietz, im Einzelwettbewerb 10-11 Jahre, in der Leistungsklasse 1. Florian, eines der großen Nachwuchstalente im VfL, startete zum ersten Mal auf einem Turnier dieser Größenordnung. Doch noch sichtlich nervös konnte er sich in der Endrunde den vierten Platz sichern. Auf dieser Leistungsebene ein toller Erfolg. Von Florian ist in der Zukunft sicher noch einiges mehr zu erwarten. Weiterlesen
Int. Deutscher Jugend Cup in Wuppertal 
Luisa Michalske holt Goldmedaille auf Bundesebene Taekwondo-Sportler des VfL Berghausen-Gimborn starten beim Internationalen Deutschen Jugend Cup in Wuppertal.  Zum zweiten Mal veranstaltete die Deutsche Taekwondo Union den Internationalen Deutschen Jugend-Cup, im Technikbereich. Letztes Jahr noch in  der Margon Arena in Dresden, erhielt in diesem Jahr der  SV Bayer Wuppertal den Zuschlag für die Ausrichtung dieses Bundesranglistenturniers.  Mit Luisa Michalske und Florian Bietz starteten zwei Sportler vom VfL Berghausen.  Das Dreier-Synchron-Team um Luisa Michalske, Amaan Mansour und der amtierenden Vize-Europameisterin Michelle Gecaj, vom Musado Alsdorf,  startete diesmal unter der Fahne des VfL Berghausen. Bereits vor zwei Wochen konnte das Team mit der Silbermedaille wichtige Bundesranglisten  Punkte im Baden-württembergischen Calw sammeln. In Wuppertal galt es nun den ersten Platz der Bundesrangliste zu festigen. Unangefochten  setzte sich das derzeit stärkste Synchron-Team Deutschlands in der Klasse 12-14 Jahre  durch und gewann die Goldmedaille.     Michalske startete zudem im quantitativ und qualitativ sehr stark besetzten Starterfeld im  Einzelwettbewerb. Das Starterfeld wurde bedingt durch 37 angemeldete Sportlerinnen gleich  zu Anfang in zwei Gruppen unterteilt. Nach Reglement ist es so, dass jeweils die Hälfte der  Bestplatzierten in die nächste Runde kommt. Am Ende bleiben acht  Sportlerinnen übrig die die  Endrunde bestreiten. Mit sehr guten Leistungen setzte sich Michalske durch und zog in die  Endrunde ein. Hier wurde sie punktgleich mit der 6. Platzierten und sicherte sich im Einzel  wichtige Ranglistenpunkte. Florian Bietz, Newcomer und Nachwuchstalent, im VfL Berghausen, startete in der Klasse  männlich bis 11 Jahre. Florian bestritt mit der Internationalen Deutsche Jugendmeisterschaft  erst sein drittes Turnier in seiner Karriere. Um Turnier Erfahrungen zu sammeln wurde Florian  in Absprache mit den Eltern zum Turnier angemeldet und musste sich zwölf, zum Teil sehr  erfahrenen Mitstreitern, stellen. Wie erhofft, zeigte es sich schnell, dass seine technische  Leistungen durchaus mit den Wettbewerbern konkurrieren kann. Leider setzte sich dann doch  noch die Nervosität durch und Florian kam bei seinem Formenvortrag kurz ins Zögern, so dass  ihm in der Gesamtnote Punkte fehlten um in die Endrunde einzuziehen.   "Eine tolle Leistung von Luisa und Florian, die unsere intensive Jugendarbeit im VfL  wiederspiegelt“, erklärt Trainer Stefan Funke